Plakat Kopie
St. Hubertus Schützenbruderschaft Bahnhof Reken e. V.

Die Schützenbruderschaft St. Hubertus besteht jetzt

Logotranz

 

Dieser Bereich befindet sich gerade im Aufbau!!!!

Das Jahr 1960

025
In der Mitgliederversammlung wurde beschlossen, dass eine Abordnung der Bruderschaft bei der Fronleichnamsprozession dem allerheiligsten Sakrament ein Ehrengeleit stellt. Das Schützenfest wurde, mittlerweile schon traditionsgemäß am 1. Sonntag im Juli gefeiert.
Heinrich Nordendorf, Angestellter beim Finanzamt Coesfeld, wohnhaft Bahnhofstr. holte den Vogel von der Stange mit dem rehpostengeladenen Jagdgewehr. Als Seine Majestät Heinrich I. ließ er sich bei prächtigem Wetter feiern. Zu seiner Rechten thronte seine Mitregentin Hedwig Löbbing, Ehefrau des Kaufmannes Hermann Löbbing.

Das Patronatsfest wurde in üblicher Form mit dem Kirchgang, mit der Messe für die verstorbenen Mitglieder der Bruderschaft eingeleitet und endete mit einer Familienfeier bei unserer Vereinsgaststätte Wüller. Ein ganz besonderer Höhepunkt war die Kirchweihe der neuen St.-Elisabeth-Kirche. 

Bild 89
Der harte und nervenzermürbende Kampf der Bahnhöfer seit 1922 um Eigenständigkeit zumindest im kirchlichen Bereich hatte ein rühmliches Ende gefunden.

>>>Bilder von 1960

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.